Beitrag entspannt hören:)

 

Vor kurzem habe ich den Film Christopher Robin angeschaut. Die meisten kennen den berühmten Kinderbuch-Klassiker von Winnie Puuh, Christopher Robin und seinen Freunden aus dem Hundert-Morgen-Wald.

Das Buch hat schon viele Kinder- und auch Erwachsenenherzen höher schlagen lassen und uns in wunderbare stressfreie Welten verzaubert.

Viel Arbeit, wenig Zeit.

In diesem Film ist Christopher Robin nun erwachsen. Er lebt ein Leben, das viele Erwachsene kennen. Christopher Robin arbeitet viel und hat wenig Zeit für die Familie. Sein Leben fühlt sich eher trostlos an.
Zum Glück erhält er Besuch von seinem alten Kindheitsfreund Winnie Puuh und von da an kommt die Wendung.

Es ist, als würden ihm die Augen geöffnet werden, was wirklich wichtig ist im Leben ist.

Zunächst erliegt er zwar immer wieder seinen alten überholten Glaubenssätzen und Verhaltensmustern, aber dann kommt Bewegung und tiefe Freude in sein Leben.

Im bewussten Nichtstun liegt eine große, verborgene Kraft.
ICH WÜNSCHE MIR AUCH MEHR BALANCE & GELASSENHEIT IM LEBEN



Der Film ist, wie ich finde eine Hommage, an alle gestressten und getriebenen Erwachsenen.

Viele meiner Kundinnen und Kunden, stehen genau an diesem Punkt. Sie arbeiten viel, zu viel, sind sehr stark eingespannt, haben wenig Zeit für Familie oder die Dinge, die ihnen wichtig sind.
Jeder Tag vergeht ähnlich.

Manche fühlen nur noch eine innere Leere und Unzufriedenheit.
Das eigene Leben erscheint einem eher trostlos oder nur von Alltagspflichtprogrammen geprägt.

Zeit für Müßiggang bleibt nicht oder gönnt man sich nicht, denn Nichtstun hat hierzulande eher den faden Beigeschmack des faulenzens: Wer nichts tut – ist ein Nichts – bringt es zu nichts – ist nicht erfolgreich!

Bewusstes Nichtstun macht das Leben leichter und schöner.

Dabei ist gerade das bewusste Nichtstun – sich treiben lassen so wichtig für unser Glück und unsere Zufriedenheit.

Als Kind sind wir total erfolgreich darin uns einfach mal treiben zu lassen. Wir legen uns ins Gras und schauen in den Himmel, beobachten die Formen der Wolken, versinken in Spielen oder Tagträumen – Zeit spielt keine Rolle.
Wir sind voller Ideen, neugierig, kreativ, lachen und jauchzen vor Freude.

Das Leben ist schön :))))

Mit dem Erwachsen werden kommen die meisten an einen Punkt, wo Ernsthaftigkeit, Regeln und Fleiß die Plätze von Gelassenheit, Müßiggang, Leichtigkeit und tiefe Freude einnehmen.

Bedeutet erwachsen sein also gleichzeitig, gefangen zu sein, im Hamsterrad alltäglicher immerwiederkehrenden Pflichtprogramme?

Bedeutet erwachsen sein, Träume sind doch nur Schäume?

Heißt erwachsen sein, ein Leben vollgefüllt mit allem Möglichen, aber nicht erfüllt zu leben?

Nein, das glaube ich nicht!

Bring die richtigen Gefühle wieder in dein Leben.

Erwachsen sein bedeutet lediglich, dass du die volle Verantwortung für dich und deine innere Zufriedenheit trägst!

Das du verantwortlich bist für dein Denken, dein Handeln und dein Tun!

Wenn du also das Gefühl hast, deine Leben könnte mehr Leichtigkeit, mehr Freude, mehr Gelassenheit, mehr Zufriedenheit vertragen, dann lade genau diese Gefühle wieder in dein Leben ein!

Wann hast du aufgehört zu träumen? Wann hast du aufgehört Dinge zu tun, die Dir Spaß machen und dein Herz erfüllen? Wann hast Du aufgehört dich einfach mal treiben zu lassen, ohne ein bestimmtes Ziel?

Stress abbauen, mehr Gelassenheit, innere Ruhe und Freude einladen:

1. Grund: Warum Nichtstun so nützlich ist.

Mit Auftankzeiten neue Energie auftanken.

Regelmäßige Auftankzeiten unterbrechen einen hektischen und vollgefüllten Tag. In solchen Momenten kann sich Stress abbauen. Man wird innerlich ruhiger, Kreativität wird frei gesetzt, es können neue Ideen entstehen und man hat insgesamt wieder mehr Energie.
Reserviere in deinem Terminkalender, regelmäßige „Auftankzeiten“, in denen Du Dinge tust, die nicht notwendig sind: z. B. Aus dem Fenster schauen, Wolken am Himmel beobachten, tagträumen, lesen,…

Tipp: Mach Dir kein Druck! Vielleicht fängst du mit 3 x in der Woche jeweils für 15 Minuten an (z. B. Montags, Mittwochs und Freitags um die Mittagszeit.)

2. Grund: Warum Nichtstun so nützlich ist.

Selbstbestimmung bringt Freiheitsgefühle.

Immer häufiger entsteht Stress, weil wir uns zusätzlichen Stress noch an den Wochenenden oder im Urlaub machen. Freizeitstress. Meistens hausgemacht.
Lass doch einfach mal eine Lücke stehen am Wochenende oder im Urlaub. Lass dich in dieser Zeit treiben. Einfach mal faulenzen, keinen Termin ausmachen, nichts tun müssen.
Wenn du noch in deiner Freizeit viel tun musst, fühlst du dich in deinen freien Zeit nicht mehr frei, sondern fremdbestimmt.

Tipp: Lass dir für das kommende Wochenende bewusst eine Lücke von „freier Zeit“ und lass dich treiben.

3. Grund: Warum Nichtstun so nützlich ist.

Die Sinne werden geschärft.

Die meisten zücken ihr Handy, sobald Wartezeiten in irgendeiner Form auftauchen, wie z. B. Wartezeit in der Schlange an der Supermarktkasse, in der Bäckerei, an der Bushaltestelle.
Wartezeitschleifen effektiv für dich um deine Sinne zu schärfen.

Wir sind ständig vielen Reizen ausgeliefert. Damit wir unser Leben in vollen Zügen genießen können und nicht irgendwann overload und abgestumpft zu sein, ist es wichtig unsere Sinne regelmäßig zu schärfen.

Versuche zukünftig nicht jede Zwischenzeit mit Handy checken oder mal schnell noch dies und das tun aufzufüllen. 
Nutze stattdessen die Warteschleifen als Geschenk. Als Pause, um für einen kurzen Moment Innezuhalten und sich zu sammeln.
Wahrzunehmen, was es wahrzunehmen gibt, mit Hilfe deiner Augen, deiner Nase, deinem Mund, deinen Ohren, deinem Gefühl.

Tipp: Lass dein Handy bei der nächsten Warteschleife in deiner Tasche stecken und gib dich dem Moment hin, was stattdessen um dich herum passiert.

In kleinen, sanften Schritten das Leben bereichern.

Ich weiß, es ist zu Beginn nicht leid, seine eingefahrenen und gewohnten Spuren zu verlassen, aber es lohnt sich in kleinen Schritten neue Wege und Möglichkeiten auszuprobieren!

Ich hatte vor ein paar Wochen ein richtig tolles Erlebnis mit viel Slow down und Müßiggang.
Ein freies Wochenende stand vor der Tür. Der Rest der Familie war verreist. Früher hätte ich diese freie Zeit sofort verplant mit irgendwelchen Aktivitäten, Freunde treffen, Kino, Theater, wandern, ohne Leerlauf oder mit wenig Ruhepausen.
Diesmal sagte ich sogar einer lieben Freundin zum wandern ab, obwohl ich gerne wandere und das Wetter bestens werden sollte.

Meine gesamte Auszeit bestand aus einer Lücke und ich hatte vor mich einfach nur mal treiben zu lassen…

Zunächst war das komisch, so gar nichts auf dem Plan stehen zu haben, aber das Gefühl, was sich zunächst als Komisch anfühlte, war einfach nur ungewohnt.
Schon nach kürzester Zeit fand ich großen Gefallen, einfach mal nicht zu tun, nichts vorzuhaben, nichts müssen oder sollen, sondern einfach nur zu dürfen, worauf ich gerade Lust verspürte!
Mich treiben lassen.
Ich hatte eine tolle Zeit mit mir und war danach gut aufgefüllt mit innerer Ruhe, Freude und Leichtigkeit, von der ich noch lange zehren konnte.

Auch du kannst in kleinen, sanften Schritten mehr Ruhe, Gelassenheit, Leichtigkeit, Freude und Zufriedenheit in dein Leben einziehen lassen. Probier’s aus 🙂

Schaffe eine innere Ordnung in dir, werde frei und unabhängig von äußeren Störfaktoren.

Wie geht es dir mit den äußeren Herausforderungen des Lebens? Mit Geräuschquellen oder einem präsenten Gegenüber? Sehnst du dich auch nach innerer Ruhe und einer starken Mitte?
Der richtigen Balance zwischen An- und Entspannung?
Dann gönn dir ein auf dich speziell ausgerichtetes Entspannungskonzept:

 

Herzlichst,
Alexandra Rosit-Hering

Trainerin für Achtsamkeit und Stresskompetenz / Persönlichkeits- und Business Coach

Schaffe eine innere Ordnung in dir, werde frei und unabhängig von äußeren Störfaktoren.

Wie geht es dir mit den äußeren Herausforderungen des Lebens? Mit Geräuschquellen oder einem präsenten Gegenüber? Sehnst du dich auch nach innerer Ruhe und einer starken Mitte?
Der richtigen Balance zwischen An- und Entspannung?
Dann gönn dir ein auf dich speziell ausgerichtetes Entspannungskonzept.

Schon in kürzester Zeit wirst du mehr Balance und Wohlbefinden in deinem Leben verspüren. Versprochen. ?

ICH WÜNSCHE MIR AUCH MEHR BALANCE & GELASSENHEIT IM LEBEN


 

„Wer seine innere Mitte gefunden hat,
kann im Außen gelassen für sich selbst einstehen.“