Mehr Klarheit im Leben durch Entspannung und Familienaufstellung

Wir leben in einer schnelllebigen Welt voller Möglichkeiten. Da kann es schon mal passieren, dass uns bei diesen vielen Auswahlmöglichkeiten im Kopf ganz schwummrig wird. Wir uns schwer damit tun, die richtigen Entscheidungen für uns zu treffen.

Manchmal vor lauter Sorge, Zweifel oder Angst, ob wir auch wirklich die richtige Entscheidung für uns treffen, lieber gar keine Entscheidung treffen. Handlungsfähig abwarten.

Perspektivwechsel über Nacht kann Entspannung bringen.

Manchmal hilft es, die berühmte Nacht drüber zu schlafen. Schläft dein Bewusstsein und dein Unterbewusstsein übernimmt die Führung, kommt oft genau der richtige Impulse für deine gewünschte Klarheit und innere Sicherheit.

Was aber, wenn du statt tief entspannt in deinem Traumland zu schlummern, du die ganze Nacht nur wachliegst?

Deine Gedanken ununterbrochen wie ein Gedankenkarussell kreisen und kreisen. Sich Druck und Stress in dir ausbreitet. Die Sorgen, Zweifel oder Ängste vor deinen aktuellen Herausforderungen sich vergrößern.

Deine Atmung nicht mehr ruhig und entspannt fließt. Dein Puls schneller schlägt…

Aufmerksamkeit bündeln mit der richtigen Technik.

Wie kannst du eine gute Entscheidung treffen, bei dieser wahnsinnigen Flut an ständigen Informationen und Angeboten?

Dich wieder sammeln und deine Aufmerksamkeit bündeln?

Innere Klarheit und Ruhe finden?

Den Zugang zu deiner inneren Weisheit anknipsen?

Meditation, meditative Übungen können Wunder bewirken.

Durch Meditation und mit meditativen Übungen lernst du deinen Zugang zu deiner inneren Wahrheit wieder zu aktivieren.
Du erfährst wie du deine Wahrnehmung ganz bewusst auf äußere und innere Dinge, auf Bilder, Ideen, Situationen und Erfahrungen lenken kannst.
Einen Perspektivwechsel vorzunehmen.

Mediation unterstützt dich, dein Bewusstsein aus der Alltagszerstreuung zu sammeln und deine Aufmerksamkeit wieder zu bündeln.
So dass du dich wieder leichter auf das Wesentliche, dass was dich gerade herausfordert, konzentrieren kannst.

Mit Meditation lernst du deine innere Kraft und Energie wieder in die richtige Richtung zu führen.

Meditation bringt dir Klarheit, Wachheit und Bewusstheit.

Hilft dir deine Gedanken und Gefühle zu klären.

Einsichten in die Zusammenhänge von deinen alten und neuen Verhaltensmustern zu erkennen. Selbsterkenntnis zu erlangen.

Du gewinnst den Zugang zu deinen eigenen Ressourcen und Fähigkeiten. Die maßgeblich für dein persönliches Glück und deine Zufriedenheit im Leben zuständig sind.

Mediation und meditative Übungen können auch zur Heilung beitragen:

Meditation und meditative Übungen können aber auch zur Heilung beitragen:

  • Spannungen und Unruhezustände auflösen.
  • Angstzustände vermindern.
  • die eigene Leistungsfähigkeit erhöhen.
  • die Konzentration steigern
  • den Blutdruck senken
  • das Herz beruhigen
  • den Schlaf verbessern.
  • unser ganzes Wohlbefinden steigern.
  • Schmerzzustände reduzieren
  • die innere Mitte stärken

Menschen die sich oft sorgen, ärgern oder zweifeln, an sich selbst oder dem Leben, können durch Meditation ihr eigenes Selbstwertgefühl steigern und in einen friedlichen Zustand mit sich selbst und anderen kommen.

Aufmerksamkeit sammeln und selbstbestimmt reagieren können.

Ich möchte dich jetzt zu einer kleinen meditativen Übung einladen, die deine Alltagszerstreuung wieder bündelt. Dir mehr Klarheit und innere Ruhe bringt.
damit du wieder selbstbestimmt handeln und neue Lösungsmöglichkeiten entdecken kannst.

Bei dieser Übung, widmest du deine ganze Aufmerksamkeit jetzt auf ein äußeres Geschehen.

Du konzentrierst dich auf das Hören. Auf einen Klang und sein langsames Verklingen.

Am einfachsten ist es, du nimmst dir ein Glas dazu. Am besten eignet sich z. B. ein Weinglas oder Sektglas, da diese meist durch ihre Form einen schönen Nachklang haben.
Falls du eine Klangschale besitzt, kannst du auch gerne diese nehmen.

Nimm dir jetzt 5 Minuten Zeit, mit deinem ausgewählten Gefäß und mach es dir im Sitzen bequem.

Vielleicht ist es einfacher für dich, wenn du dir am Anfang einen Wecker auf 5 Minuten stellst,
damit du dich einfach nur auf dieser meditativen Übung widmen und loslassen kannst.

Konzentriere dich nun auf den Klang und sein langsames Verklingen

Nehme jetzt das Glas oder deine Klangschale und schlage es sanft an.
Schließe die Augen und höre nun ganz konzentriert, wie lange der Ton noch nachschwingt.

Versuche diesem nachklingenden Ton, noch so lange wie möglich nachzuhorchen.

Höre, was es zu hören gibt.

Wenn du nichts mehr hörst, warte einen kurzen Moment
und schlage dann erneut den Ton.

Lausche dem Ton wieder so lange, bis du nichts mehr hören kannst.

Wiederhole das Anschlagen und Nachhören etliche Male, bis du den Ton immer länger und feiner wahrnehmen kannst.

Halte noch einen kurzen Moment inne, wenn die Übung zu Ende ist und spür den nachfolgenden Fragen nach:

Wie leicht ist es dir gefallen den Ton mit deiner ganzen Aufmerksamkeit zu verfolgen?
Wie fühlst du dich jetzt, nachdem du deine ganze Aufmerksamkeit wieder gebündelt hast?

Nimm einfach nur wahr ohne zu werten oder zu be(werten).

Je öfter du diese Übung machst, desto leichter wird es dir fallen, im stressigen Alltag wieder in den Moment zu kommen. Klarheit zu finden und innere Ruhe einkehren zu lassen.

Ich hoffe, du konntest dir mit dieser Übung ein kleines bisschen mehr Ruhe und Entspannung in deinen Alltag holen. 🙂

Du wünscht dir eine intensive 1:1 Unterstützung bei deinen komplexen Herausforderungen? Ganz entspannt per Telefon, egal wo auch immer du gerade wohnst. Möchtest deine Ängste, Sorgen oder Zweifel näher beleuchten und verändern. Auf sanfte Weise endlich JA zu dir selbst sagen zu können (ohne schlechtes Gewissen anderen gegenüber). Dann buch dir jetzt dein

Kostenloses Strategiegespräch buchen

Ich wünsche dir von Herzen ein wunderbares erfülltes Leben ღ

Alexandra Rosit-Hering
'Mit einer starken inneren Mitte, kannst du gelassen für dich selbst einstehen.

‚Mit einer starken inneren Mitte, kannst du gelassen für dich selbst einstehen.

Weitere Impulse zu Familienaufstellung / Achtsamkeit / Entspannung findest du hier:

Wie sich mit einer telefonischen Familienaufstellung Mutter-Tochter Konflikte lösen.

Wie man lebt, das es dem eigenen Selbst entspricht: Authentisch und glücklich.

Warum du deine Angst vor dem Alleinsein unbedingt hinterfragen solltest.