In Achtsamkeit Ziele und Wünsche erreichen

Der 5 Stufen Plan, wie du achtsam Ziele und Wünsche erreichst.

Eine erfolgreiche Unternehmerin suchte mich in meiner Online-Praxis auf, weil sie nur noch schwer abschalten konnte und nachts kaum noch schlief. Oft schlief sie auch schnell ein, wachte aber dann nachts urplötzlich schweißgebadet auf und hyperventilierte sogar manchmal. Sie hatte einen stressigen Job und viel Verantwortung. Für ihr Unternehmen und für ihre Mitarbeiter, aber auch privat lief es mit ihrer Partnerin gerade nicht so ganz rund.

Kurz um, sie stand vor einem Burn-Out und wünschte sich dringend mehr Ruhe, Entspannung und etwas mehr Balance in ihrem Leben.

Wenn die anfängliche Euphorie und Begeisterung nachlässt und umschlägt.

Sie war stets voller Euphorie und Begeisterung in unseren telefonischen Coaching Sitzungen. Brannte förmlich darauf viele neue Stressbewältigungsstrategien, Entspannungsformen und Achtsamkeitsformate für sich kennenzulernen.
Zum Ende unserer Sitzungen bekam sie immer kleine Übungsaufgaben mit, die sie bis zum nächsten Termin ausprobieren sollte….

Stand jedoch der nächste Termin an, hatte sie die Übungen meistens kaum oder bisweilen gar nicht erledigt.

Die vielfältigen Gründe nicht anzufangen, oder dranzubleiben.

Ihre Gründe waren vielfältig. Von „Ich hatte keine Zeit“, „Es war soviel zu tun im Unternehmen“, „Es war zu stressig zu Hause.“ „Meine Woche war zu voll.“ „Ich hatte ständig Auswärtstermine.“ „Wir hatten viele private Einladungen.“ „Ich hatte keine Lust.“ „Ich war zu bequem.“ „Ich konnte einfach nicht mehr.“,…

Obwohl sie wusste, wie gut ihr diese kleinen Trainingseinheiten helfen würden, ihr Leben zu verbessern, schaffte sie es einfach nicht, diese auch in ihrem Alltag umzusetzen.

Der Wunsch ist da, aber an der Umsetzung hapert es.

Vielleicht kennst du so etwas auch in deinem Leben? Da gibt es diesen Wunsch, oder ein Ziel, das schon lange in deinem Kopf umherschwirrt. Du möchtest etwas in deinem Leben verändern, verbessern. Du hast das Neue vielleicht sogar schon einmal kennengelernt? Reingeschnuppert, gespürt wie gut dir das tun würde, aber du schaffst es trotzdem nicht.

Es gelingt dir einfach nicht, diesen Wunsch in dein Leben, in deinen Alltag zu integrieren.

Was ist da los??!

Mehr Klarheit und Sicherheit finden.

Hindernisse und Schranken, die einem ständig im Weg rumstehen.

Wenn es dir genau so geht, du innerlich gerade nickst, kannst du einmal für dich nachspüren, ob die nachfolgenden Gründe dich vielleicht blockieren, oder dir noch als Hindernisse oder Schranken im Weg stehen.

#Hinderungsgrund 1: Steckst du noch in der Vergangenheit fest?

Die Vergangenheit klebt noch wie ein Damoklesschwert an dir und hält dich fest im Griff. Du lebst noch in alten überholten Muster und Strukturen. Und auch wenn sich die ein oder anderen Überzeugungen und Glaubenssätze nicht mehr wirklich richtig oder gut anfühlen, so sind dir doch bestens vertraut.
Du bleibst ihnen treu. Sie sind dir vertraut und versprechen dir vermeintlich Sicherheit.

# Hinderungsgrund 2: Das Neue ist noch nicht richtig magnefestiert.

Du hast gerade erst angefangen etwas Neues zu lernen. Du hast reingeschnuppert, es schon ein, zwei Mal ausprobiert, aber du stehst noch am Anfang.

Stell dir vor, du beginnst eine neue Sprache zu lernen, z. B. Italienisch. Die Sprache wäre absolut neu für dich, ausser den dir bereits bekannten italienischen Spezialbegriffen aus den letzten Urlauben.

Du wirst nicht sofort Italienisch fließend sprechen können, wenn du anfängst! Alles braucht seine Zeit.

Lass dir also auch bei deinem Wunsch oder Ziel, Zeit.

Breche nichts übers Knie, auch Veränderungen haben ihre Zeit.

# Hinderungsgrund 3: Der Wunsch, oder das Ziel ist nicht gross genug.

Vielleicht ist dein Wunsch gar so wichtig, wie du jetzt vielleicht gerade denkst. Wünsche und Ziele verändern sich. Wir verändern uns. Unsere Lebenssituation verändert sich.
Vielleicht ist dieser Wunsch von damals, als du mit Anfang Zwanzig unbedingt einmal nach Hawai oder New York fliegen wolltest, gar nicht mehr aktuell.
Passt nicht mehr zu deiner jetzigen Lebenssituation, deinen Werten und deinen Bedürfnissen.

Spür einmal nach.

Neue Wege und Möglichkeiten entdecken.

Bist du deinen Hindernissen und Blockaden schon auf die Spur gekommen? Wunderbar. :) Dann kannst du jetzt die nächsten achtsamen Schritte gehen, um deine Wünsche und Ziele umzusetzen.

Der 5 Stufen Plan, wie du achtsam deine Wünsche und Ziele erreichen kannst:

# Stufe 1, in Achtsamkeit Wünsche und Ziele erreichen: Wunsch formulieren.

Was beschäftigt dich gerade am meisten? Geht dir nicht aus dem Kopf?
Was wünscht du dir für dein Leben? Was ist dein Ziel? Was möchtest du erreichen?

Nehmen wir zum Beispiel: Dein Wunsch ist es, mehr Bewegung in dein Leben zu integrieren.

# Stufe 2, in Achtsamkeit Wünsche und Ziele erreichen: Ergebnis.

Was würde sich in deinem Leben verändern, wenn du dieses Ziel, diesen Wunsch erreicht hättest?
Woran würdest du merken, das der Wunsch oder das Ziel für dich wahr geworden ist?
Woran würden andere vielleicht merken, wenn du diesen Wunsch, dieses Ziel erreicht hättest?
Wie sieht dein Alltag dann aus?

Wann hast du dich vielleicht schon mal so gut gefühlt in einer ähnlichen Situation, in deiner Vergangenheit?
So wohl und zufrieden. Erfüllt und voller Freude. Energie und Leichtigkeit.

# Stufe 3, in Achtsamkeit Wünsche und Ziele erreichen: Hindernisse und Blockaden

Was hält dich davon ab dieses Ziel, oder deinen Wunsch zu erreichen?

Vielleicht ist es auch wie bei meiner Kundin „Keine Zeit“ , weil im Job zu viel zu tun, privat zu viele Termine, …

Dann frage dich einmal, warum nehme ich mir die Zeit eigentlich nicht?
Warum ist es mir nicht wichtig genug, die Veränderung umzusetzen?

Suche nach all deinen inneren Hindernissen und Saboteuren. Die inneren Schrankenwärtern, die deine Gedanken und Gefühle blockieren.
Dich aufhalten und hindern.

# Stufe 4, in Achtsamkeit Wünsche und Ziele erreichen: Raum geben.

Welches ist das größte der Hindernisse, das bei dir aufgetaucht ist ?

Nimm dieses Hindernis und gib ihm einfach mal Raum.

Überlege, warum wirkt es so bedrohlich oder belastend auf dich?

Dadurch, dass du den Hindernissen und Saboteuren einmal ganz bewusst einen Raum gibst, verlieren sie an Macht.

# Stufe 5, in Achtsamkeit Wünsche und Ziele erreichen: Strategie.

Überlege dir Schritt für Schritt Strategien, die dir helfen, dranzubleiben und deine Vorhaben umzusetzen.

z. B Will ich mehr bewegen und habe mir vorgenommen, jeden Tag eine halbe Stunde zu joggen, oder draußen zu radeln und schaffe es dann nicht aus irgendwelchen Gründen;-) ist die Strategie etwas anders dafür zu machen. Jede Stunde einen 5 Minuten Break am offenen Fenster.
Lass es nicht ausfallen! Tue etwas anderes dafür.

Die Gesundheit ist unser Lebenselexier.

Meine Kundin hat verstanden, dass sie ihrer Seele absofort genauso viel Hygiene widmen will, wie ihrem restlichen Körper.

Unsere seelische und geistige Gesundheit braucht genauso viel Hygiene, wie der restliche Körper.

Sie hat begriffen, wenn sie sich weiterhin so stresst, weiter macht, wie bisher, dann ist es so, als würde man eine Heizung volle Pulle anstellen und das Fenster offen lassen: Die Energie verpufft.
Oder wie ein leerer Kochtopf auf dem Herd und die Herdplatte ist noch volle Pulle an.
Der Topf wird wärmer und wärmer, und irgendwann wird es richtig heiß werden. Spinnen wir dieses Szenario noch weiter, wird der Raum irgendwann brennen.

Ihr Raum wird brennen.
Sie wird brennen. Ausbrennen, wenn sie weiter macht, wie bisher.

Sie hat für sich erkannt, dass sie sich an erste Stelle setzen muss. Gut für sich sorgen. Sich selbst wichtig genug zu nehmen.
Natürlich hat alles andere um sie herum, auch seine Berechtigung und Priorität, aber wenn sie gesundheitlich nicht mehr kann, verliert der Rest auch an Bedeutung.

Das Wichtigste ist unsere Gesundheit. Sie ist ein Geschenk, dass uns am Leben erhält. Jeden Tag aufs Neue.
Körper, Geist und Seele, alles hängt mit allem zusammen und ist für unser persönliches Wohlbefinden, unser Glück und unsere Zufriedenheit maßgeblich.

In achtsamen kleinen Schritten nachhaltig gesund und erfolgreich.

Schau, wo deine Wünsche und Ziele sind und dann geh Schritt für Schritt nach vorne. In kleinen Mini Schritten. Achtsam und Liebevoll. Auf sanfte Art und Weise. So haben wir es auch bei meiner Kundin gemacht, dass war genau das, was sie brauchte.
Entschleunigen, loslassen und in kleinen Dosen, die neue Veränderung in ihrem Leben willkommen heißen und integrieren.

Lass los, was längst überholt ist und ausgedient hat.

Tu dir selbst Gutes und fang am besten noch heute damit an.

Ich hoffe, der ein oder Impuls hat dich einmal ganz sanft gerüttelt, so dass du deinen nächsten Schritt gehen kannst, in dein erfülltes und selbstbestimmtes Leben. Mit Freude und Zufriedenheit.

Glücklicher und zufriedener leben.

1:1 Systemisches Intensivcoaching per Telefon

Wenn du dir selbst eine intensive 1:1 Unterstützung bei deinen aktuellen Herausforderungen und Belastungen wünscht, Dich nach mehr Klarheit sehnst, Gelassenheit und innerer Ruhe, so dass du auf sanfte Art und Weise für dich selbst einstehen und trotzdem entspannt in Beziehungen sein kannst, dann vereinbare jetzt dein kostenloses Klarheitsgespräch mit mir.
Zusammen können wir schauen, was dich jetzt noch daran hindert, dein erfülltes und glückliches Leben zu leben.
Ich arbeite ganz entspannt per Telefon, egal wo auch immer du gerade wohnst.

Jetzt kostenloses Klarheitsgespräch vereinbaren.

Bis dahin, wünsche ich dir viele 🌞 sonnige und entspannte Begegnungen im Innen und Außen.

Alles Liebe.

„Der kluge Weg sich selbst treu zu bleiben und frei zu sein,
ist eine starke innere Mitte und eine gute Verbindung zu sich selbst.“