Entspannter sein, glücklicher sein.

Unruhezustände und Stressgefühle.

Fühlst du dich öfter unruhig und gestresst? Deine Gedanken kreisen ununterbrochen über alles mögliche. Über Dinge, die du heute noch tun solltest oder tun müsstest?
Über Dinge, die schon längst erledigt sein sollten. Bei dem einen steht die Steuer auf der Agenda, bei dem anderen vielleicht das längst fällige Überprüfen von Versicherungsbeiträgen, oder Telefonrechnungen.
Bei dem nächsten sind es die Fenster, die schon längst geputzt sein sollten. Bei dem anderen ist es der wöchentliche Einkauf der erledigt werden will. Das anstehende Meeting,…
Vielleicht kreisen deine Gedanken aber auch um die Beziehung zu einem anderen Menschen?

Unser Gedankenkino bringt uns weg von.

Was immer auch in deinem Gedankenkino gerade vor sich gehen mag, es wird dir schwer fallen in diesem Moment präsent zu sein. Ruhig zu sein. Im Hier zu sein. Du wirst immer „weg von“ sein.
Weg von dem jetzigen Augenblick, sobald du dich in deiner Gedankenwelt verlierst.

Bei manchen Gedankengängen verstärken sich dann die Unruhezustände und der Stresspegel steigt nach oben.

5 Kurzentspannungen: Praktische Soforthilfe bei Stress

Ich möchte dir 5 alltagstaugliche Soforthilfen vorstellen. Entspannungstechniken to-go quasi. ;-)

Sie können dir dabei helfen, in deinem Alltagsgeschehen wieder innerlich ruhiger zu werden. Belastbarer. Mehr bei dir selbst anzukommen. Gelassener und friedlicher zu sein.

Probiere aus, welche der Entspannungstechniken dir am besten helfen kann, einmal aus dem Gedankenkarussell „ich muss“ noch „Ich sollte“ noch auszusteigen und mehr in ein friedliches und inneres Gleichgewicht zurück zu finden.

Was an dem einen Tag besonders gut hilft, kann an einem anderen Tag nicht so gut helfen.

Halte also nicht an der einen Methode oder Technik fest, sondern bleib einfach neugierig und offen. Dann fällt das Loslassen auch viel leichter. :)

Leichter loslassen.

Entspannungsmöglichkeit 1: Jin Shin Jyutsu – kleinen Finger strömen.

Die erste und die zweite Entspannungsmöglichkeit, die ich dir vorstellen möchte kommt aus dem Jin Shin Jyutsu, auch als Heilströmen bekannt.
Die Methode ist eine uralte japanische Heilmethode zur Harmoniesierung der Lebensenergie. Jin Shin Jyutsu beruht auf einem System von Energiebahnen und Energiepunkten.

Sie ist leicht in der Anwendung und kann sowohl als Selbsthilfe, aber auch von einem Therapeuten angewendet werden.

Jin Shin Jyutsu eignet sich wunderbar um Blockaden aufzulösen und wieder Harmonie in Körper, Geist und Seele zu bringen. Ängste, Sorgen und damit verbundenen Stress einfach mal loszulassen.

Die Anwendung erfolgt ohne Druck oder Reibung. Durch sanfte Berührung einzelner Regionen können Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Heilströmen des kleinen Fingers.

Der kleine Finger steht in Verbindung mit Stress.

Umfasse den linken kleinen Finger mit deiner rechten Hand, den rechten Ringfinger, Mittelfinger, Zeigefinger und rechten Daumen legst du entspannt ab.

Durch das sanfte Halten dieses Fingers kann sich Stress und Anstrengung wieder Harmonisieren. Druck und Überforderung kann weniger werden. Gelassenheit und Leichtigkeit kann sich ausbreiten.

Halte solange, bis sich ein Wärmegefühl oder ein Pulsieren einstellt. Danach kannst du das Gleiche mit dem rechten kleinen Finger tun.

Entspannungsmöglichkeit 2: Jin Shin Jyutsu – Daumen strömen

Heilströmen des Daumens

Der Daumen steht auch in Verbindung mit Sorgen und Grübeleien.

Umfasse den linken Daumen mit dem rechten kleinen Finger, Ringfinger, Mittelfinger und Zeigefinger. Der Daumen der rechten Hand liegt ganz entspannt auf dem oben auf.

Halte auch hier wieder solange, bis sich ein Wärmegefühl oder ein Pulsieren einstellt. Danach kannst du das Gleiche mit dem rechten Daumen und der linken Hand tun.

Entspannungsmöglichkeit 3: Progressive Muskelentspannung.

Die Progressive Muskelentspannung ist eine aktive Entspannungsmethode nach E. Jacobson. In einem Wechselspiel von Anspannung und Entspannung verschiedener Muskelgruppen wird eine tiefe Entspannung erreicht.

Aktive Kurzentspannung

Wir konzentrieren uns hier auf die Kurzvariante der Progressiven Muskelentspannung, die du schnell und einfach in deinen Alltag integrieren kannst.

Spanne dazu einmal für einen Moment alle Muskeln an, die du anspannen kannst und möchtest an. z.B. balle deine Hände zur Faust, winkel deine Arme an, ziehe deine Schultern zu den Ohren, kneife die Augen zusammen, runzel dabei die Stirn und die Nase, spanne deine Unter- und Oberschenkel an, dein Gesäß, u.s.w. und dann halte die Anspannung einen Moment. Zähle bis acht und dann lasse wieder los.

Atme tief durch und spür nach. Nimm wahr.

Wie fühlt es sich dein Körper nun an, nach der An- und Entspannung.

Lass dir genügend Zeit bei der Entspannungsphase.

Dann kannst du wieder anspannen, halte ca. acht sec. und dann wieder lösen.

Mach diese Übung bis du innerlich das Gefühl hast, entspannter zu sein.

Die meistens spüren schon nach 3-5 Mal aktiv an- und entspannen eine wohltuende Entspannung, Wärme, Schwere oder Ruhe in sich.

Du kannst dich aber auch hier auf einer Skala von 0-10 runter hangeln. 10 ist die höchste Anspannung. Spüre bevor du mit der Übung anfängst, wo du dich auf der Skala befindest mit deinem angespannten Gefühl oder deinem Stresslevel.

Entspannungsmöglichkeit 4: Bewusste Atmung.

Bewusstes Atmen.

Sitz dazu aufrecht in einer würdevollen Position. Du kannst, wenn du möchtest auch in einem Meditationssitz verweilen.
Schliesse deine Augen. Atme 2 – 3 mal tief durch und atme dann bewusst ein.
Mit dem Einatmen nimmst du Ruhe aus.
Beim Ausatmen sagst du dir innerlich Frieden.

Einatmen –  Ruhe
Ausatmen – Frieden

Einatmen –  Ruhe
Ausatmen – Frieden

Mach solange weiter mit dem bewussten Ein- und ausatmen, bis du merkst, dass du dich entspannter und ruhiger fühlst.

Entspannungsmöglichkeit 5: Thymusdrüse

Klopfen der Thymusdrüse

Die Thymusdrüse befindet sich in der Mitte der Brust, hinter dem oberen Teil des Brustbeines. Thymus kommt aus dem griechischen thymus, was soviel bedeutet wie Lebenskraft. Die Thymusdrüse ist ein wichtigstes Organ zur Aufrechterhaltung unsere Immunsystems und trägt zu unserem seelischen und körperlichen Wohlbefinden bei.

Du fängst jetzt an, deine Thymusdrüse ganz leicht zu klopfen mit der rechten oder linken Hand, in einem ganz lockeren sanften Rhythmus.

Du kannst während des Klopfens heilende Sätze zur Unterstützung sagen, wie z. B.

„Obwohl ich gerade voller Sorgen und Ängste bin, bin ich ok, genau so wie ich bin.“
„Obwohl ich unruhig und gestresst bin, bin ich ein wunderbarer Mensch.“
„Obwohl ich unsicher bin und zweifel, bin ich ein guter Mensch.“
„Obwohl mich immer wieder Selbstzweifel plagen, bin ich genau richtig, so wie ich bin.“

Das sind nur Vorschläge, schau was für dich passt, oder kreeiere dir deinen ganz eigenen Satz.

Auch hier kannst du wieder die Skala von 0 – 10 gut anwenden, wenn du nicht so genau weißt, wie lange du dich klopfen solltest.
Spür wieder rein wie hoch deine Anspannung oder dein Gefühl von gestresst sein ist und danach hangelst du dich Schritt für Schritt nach unten.

Bei allen Übungen kannst du nichts falsch machen, solange du liebevoll und wohlwollend mit dir selbst umgehst. So wie du auch mit einem Lieblingsmenschen umgehen würdest.

Mit Klarheit entspannter und glücklicher leben. 👉

1:1 Systemisches Intensivcoaching per Telefon

Möchtest du auch eine selbstbestimmte und glückliche Schöpferin deines Lebens werden, so dass du auf sanfte Art und Weise endlich für dich selbst einstehen und trotzdem entspannt in deinen Beziehungssystemen sein kannst? Darf dein Leben leichter und entspannter werden? Dann vereinbare jetzt dein kostenloses Klarheitsgespräch mit mir.
Zusammen können wir schauen, welche alten Überlagerungen und Fesseln dich jetzt noch daran hindert, dein erfülltes und glückliches Leben im Gleichgewicht zu leben.
Meine systemischen Intensivcoachings finden ganz entspannt am Telefon statt, egal wo auch immer du gerade wohnst.

Entspannter und sorgenfreier leben. 👉

Bis dahin, wünsche ich dir viele 🌞 sonnige und entspannte Begegnungen im Innen und Außen.

Alles Liebe.

„Der kluge Weg sich selbst treu zu bleiben und frei zu sein,
ist eine starke innere Mitte und eine gute Verbindung zu sich selbst.“