Angst überwinden - Blockaden lösen - glücklich sein

Wenn Angstgefühle dich überrollen und gar nichts mit dir zu tun haben.

Kennst du das…Plötzlich überrollt dich ein Angst- oder Panikgefühl?
Du kannst dir gar nicht genau erklären, woher diese Angst oder Panik auf einmal kommt, aber sie hat einen spürbaren Einfluss auf dich und dein Leben.

Auf der einen Seite spürst du einen Fluchtmodus in dir, du möchtest nur noch auf und davon. Auf der anderen Seite hält dich irgendetwas zurück.

Du fühlst dich wie ausgebremst und blockiert.

Es muss nicht immer die eigene Angst sein, die dich gerade blockiert.

Nicht immer ist es deine Angst, die gerade deine ganze Aufmerksamkeit in Anspruch nimmt.
Es können auch ganz andere Ursachen dafür verantwortlich sein, wenn Angst und Panik dich plötzlich überrollen, oder du eine Blockade in dir spürst.

Vor einiger Zeit hat es mich eiskalt erwischt….
Ich spürte ganz plötzlich wie aus dem Nichts eine große Angst und Panik in mir. Mein Puls und mein Herz schlugen schneller als gewohnt. Der Brustkorb fühlte sich eng und schwer an, und obwohl ich in meinem Leben schon durch viele Ängste und Panikattacken gegangen bin, war diese völlig anders.

Die Angst war brutal intensiv, dass ich fast keine Luft bekam.

Mein Stresspegel schnellte in die Höhe. Zudem spürte ich im Inneren einen Fluchtmodus, gepaart mit gleichzeitiger Erstarrung in mir.

Die entschlüsselten Botschaften sind gute Wegweiser für ein erfülltes und glückliches Leben.

Ich brauchte einige Zeit der Selbstreflexion und eine kleine systemische Aufstellung bis mir zum einen klar wurde, was die Ursache für meine Angst war, die mich da so eiskalt erwischt hatte.
Zum anderen einen Shift, um aus der Blockade wieder rauszukommen und handlungsfähig zu werden.

Es lohnt sich immer wieder einen Blick hinter die Kulissen zu werfen: Auf das Verborgene.

Die entschlüsselten Botschaften als Hinweis und Wegweiser zu benutzen, damit einem erfüllten und glücklichen Leben nichts mehr im Weg steht.

Eine Angst, die dich überollen kann und gerade aktuell ist:

Angst #1 – Die kollektive Angst von Aussen ist gerade allgegenwärtig spürbar.

Niemand ist eine Insel. Wir alle stehen in Verbindung zu einander und wer bis jetzt vielleicht daran Zweifel hatte, wird im Außen in der globalen Corona-Krise ziemlich genau beobachten können, wie verbunden wir eigentlich miteinander sind.

Ängste und Panik verbreiten sich gerade rasend schnell, nicht nur in Deutschland, sondern global.

  • Angst vor Krankheit, sich mit dem unsichtbaren COVID-19 Virus selbst oder andere anzustecken
  • Angst vor Tod, an dem Corona-Virus zu sterben.
  • Existenz-Angst der Selbständigen.
  • Angst vor Jobverlust.
  • Angst vor einer Inflation, dass das eigene Geld mit einem Male weniger wert sein könnte.
  • Angst emotional durchzudrehen, wenn die Familie wegen den einschränkenden Anweisungen des Staates noch viele weitere Wochen eng aufeinander hocken wird.
  • Angst psychisch nicht stark genug zu sein, diese Krise auch überwinden zu können.
  • Angst vor Gewalt.

Ja…sogar die Angst, kein Klo-Papier mehr zu bekommen, ist gerade im Außen spürbar.

Und selbst wenn du keine Tageszeitung liest, kein TV schaust oder in Sozialen Medien unterwegs bist, wirst du trotzdem mit der kollektiven Angst konfrontiert.

Die Energie von Angst ist überall spürbar, dazu musst du noch nicht mal hochsensibel sein, wie ich es bin.

Eine weitere Angst, die dich überrollen kann und immer aktuell ist:

Angst #2 – Die Angst deiner Ahnen, Herkunftsfamilie kann von Generation zu Generation weiter gegeben werden.

In der Familienaufstellung spielen die Ahnengenerationen eine sehr große Rolle: der Ursprung unserer Herkunftsfamilie.

Wir bekommen durch die Prägungen unserer Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, etc. nicht nur Geschenke überreicht, die uns im kraftvollen oder positiven Sinne prägen und stärken für die Herausforderungen im Leben.

Manchmal bekommen wir stattdessen auch die unverarbeiteten, übernommenen Strukturen und negativen Verhaltensmuster unserer Vorfahren mit.
Die meisten Großeltern, Urgroßeltern und die Ahnen davor, gehören einer Kriegsgeneration an.

Viele von Ihnen sind mit den Themen: Hunger, Armut, Leid, Krankheiten, Seuchen, Tod, Flucht, Gewalt, u.s.w. konfrontiert worden.

Konnten die Herausforderungen damals nicht gelöst werden, oder wurden sie verdrängt, werden sie oftmals von einer Generation zur nächsten Generation unbewusst übertragen.

Das Kraftfeld unserer Ahnen hat einen oft unterschätzenden Einfluss.

Spürst du in deinem Leben anstatt Kraft und Liebe, Energielosigkeit und Leere, oder hast du im jetzigen Leben immer wiederkehrende Konflikte oder Verstrickungen in den Beziehungen zu anderen Menschen, könnte die Ursache tiefer liegen: In den weitergegebenen Päckchen der Ahnen.

Überrollt dich das nächste Mal Angst oder Panik und du möchtest für dich herausfinden, wohin deine Angst oder Blockade gehört, ob zu dir,
deiner Herkunftsfamilie oder ob es sich vielleicht um eine Kollektiv-Angst handelt, dann gehe Step by Step vor:

  1.  Schritt: Identifiziere deine Angst oder Blockade
  2.  Schritt: Löse die Angst oder Blockade mit einem inneren Shift.

Übung: Innerer Shift und Transformation von Angst und Blockaden

Such dir einen ruhigen Platz aus und mach es dir bequem.

Atme einmal tief ein und wieder aus.
Und nochmal tief ein und wieder aus.
Und nochmal ein und wieder aus.

Lass deinen Atem jetzt ganz normal in deinem eigenen Rhythmus weiter fließen.

Spür nun hinein in deinen Körper.
Wo kannst du die Angst oder Blockade wahrnehmen?
In welchem Bereich deines Körpers kannst du sie spüren?
Wie sieht sie aus?
Vielleicht hat sie eine bestimmte Farbe?
Oder eine bestimmte Form?
Wie fühlt sie sich an?
Was löst sie bei dir aus?

Verbinde dich nun mit der Angst oder Blockade.

Stell dir nun innerlich die Frage, was will hier gesehen werden?

Ist es etwas kollektives von Außen, was dich gerade belastet?
Gehört die Angst, die Blockade eigentlich zu einem deiner Ahnen, deiner Herkunftsfamilie, die du aber unbewusst in dir trägst?
Oder möchte dich die Angst oder Blockade auf etwas aufmerksam machen?
Möchte hier etwas gesehen werden, was für dein zukünftiges Leben hilfreich sein könnte, was dich weiterbringen könnte, um glücklich und erfüllt zu leben.

Lass dir genügend Zeit bei dieser Reflexion.

Wenn du genug Erkenntnisse für dich herausgefunden hast, was die eigentliche Ursache für deine derzeitige Angst, Blockade oder Hindernisse ist, kommt der nächste Schritt.

Der Shift: Das liebevolle Loslassen.

Geh noch einmal zurück in deinen Körper, an den Ort, wo du deine Angst oder Blockade zuvor identifiziert hast.

Verbinde dich noch einmal mit der Blockade.

Prüfe ob du alle für dich relevanten Botschaften empfangen hast und ob sie bereit ist zu gehen.

Wenn sie bereit ist zu gehen, du ein inneres Ja erhalten hast, kannst du dir vorstellen, wie du deine Blockade jetzt mit Hilfe eines Energiestrom aus deinem Körper wieder herausfließen lässt.

Wenn es dir hilft, kannst du dir den Energiestrom in einer Farbe vorstellen. Vielleicht ein wunderschöner Gold Ton oder ein heilsames Rosa.
Du kannst diesen Energiestrom nun durch deinen Körper schicken.

Du kannst dir vorstellen wie dieser Energiestrom durch deine Beine, Füße, über deine Fußsohlen herausfließen darf.
Oder vielleicht ist es für dich angenehmer, den Energiestrom durch den Kopf, über das Kronenchakra, dass sich in der Mitte deines Kopfes befindet, herausfließen zu lassen.

Schau was sich für dich richtig und stimmig anfühlt.

Das Ein- und Ausatmen unterstützt dich bei dem liebevollen Shiften: Loslassen deiner Blockaden.

Zum Schluß faltest du deine Hände vor deiner Brust.

Schließe die Übung ab, mit einem inneren Mantra: Ich lebe jetzt in grenzenloser Liebe und Freude. Alles ist gut in meiner Welt. Danke. Danke. Danke.

Wenn du soweit bist, kommst du mit einem liebevollen Lächeln zurück und öffnest deine Augen.

Willkommen zurück im Hier und Jetzt.

Ich hoffe, dieser liebevolle Shift hilft dir deine Ängste oder Blockaden auf sanfte Art und Weise zu lösen.

Wenn du die Übung lieber hören möchtest, klicke auf das nachfolgende Audio.

Wie geht es dir mit deinem Leben? Freust du dich auf jeden neuen Tag? Betrachtest du deine Tage als wertvolles Geschenk?
Oder funktionierst du eigentlich nur noch zwischen Todo-Listen und Pflichtprogrammen? Fühlst dich innerlich leer und unzufrieden?

Wenn du dir ein anderes Leben wünscht, trägst du vielleicht noch unbewusste Prägungen, überholte Konditionierungen und auferlegte Strukturen aus deiner Vergangenheit in dir weiter, die dich heute an einem erfüllten und glücklichen Leben hindern.

Die gute Nachricht ist, egal wie herausfordernd dein Leben bis jetzt auch war, du kannst all diese alten, antrainierten, einschränkenden Muster und Strukturen wieder lösen: Die Lösung liegt in dir.

Sehnst du dich danach innere Stärke, Ruhe und Frieden in dir selbst zu finden? Egal ob im Außen gerade ein Sturm tobt oder die Zeiten turbulent sind?
Wünscht dir eine intensive achtsame 1:1 Unterstützung bei einer komplexen Herausforderung in deinem Leben. Ganz entspannt per Telefon, egal wo auch immer du gerade wohnst. Zusammen können wir deine negativen Verkoppelungen in deinen Beziehungssystemen näher beleuchten und so verändern, dass du zukünftig auf sanfte Weise endlich JA zu dir selbst sagen und Position beziehen kann, ohne schlechtes Gewissen anderen gegenüber. Buch dir hier dein kostenloses

Strategiegespräch zu einem erfüllten und glücklichen Leben

Ich wünsche dir von Herzen ein wunderbares erfülltes Leben ღ

Bleib gesund und munter.

Alexandra Rosit-Hering

Trainerin für Achtsamkeit und Stresskompetenz / Persönlichkeits- und Business Coach

„Wer seine innere Mitte gefunden hat,
kann im Außen gelassen für sich selbst einstehen.“

Weitere Impulse zu Familienaufstellung / Achtsamkeit / Entspannung findest du hier:

Wie du wieder zur Heldin deiner Gefühlswelt wirst: Gefühle kontrollieren.

Wie sich mit einer telefonischen Familienaufstellung Mutter-Tochter Konflikte lösen.

Warum du deine Angst vor dem Alleinsein unbedingt hinterfragen solltest.